Über uns

 

Unsere Philosophie

Die wilob AG wurde im 1999 mit der Idee gegründet, die ressourcenorientierten Therapie / Beratung / Coaching / Organisationsberatung in der Schweiz zu verbreiten. In Anlehnung an Prof. Dr. Klaus Grawe sind wir davon überzeugt, dass gelingende Therapie / Beratung / Coaching / Organisationsberatung ressourcenaktivierend ist.

Wir glauben, dass es hilfreicher ist, nach vorne zu schauen und auf Veränderungsziele zu fokussieren, statt Rückschau zu halten. In einer Welt voll von Problemen fanden wir es hilfreicher, den Fokus auf Ziele und Veränderungsabsichten zu legen, statt in der Problemsicht zu verharren.

Im Verlaufe der Zeit sind Resultate der Forschung immer wichtiger geworden und die Verknüpfung mit der Praxis unerlässlich. So ist es zentral geworden salutogenetische Konzepte (wie Antonovsky), Positive Psychologie und Resilienz, resp. die Forschungsergebnisse in den Beratungsalltag einfliessen zu lassen. Vieles, was z.B. in der positiven Psychologie gesagt wird, wird von einem systemisch-lösungsorientierten Therapeuten/Berater bereits praktiziert wird. Ebenfalls wichtig ist uns die Entwicklungen in der systemischen Therapie aufzunehmen und an unserem Institut weiter zu geben.

Wir möchten unser Tun in der Praxis auch begründen und mit Theoriebezügen füllen können, weil wir glauben, dass die Wissenschaftlichkeit einen immer höheren Stellenwert einnimmt. So bekommen ZRM (Zürcher Ressourcenmodell nach Dr. M. Storch und Dr. F. Krause) und die PSI-Theorie (nach Prof. Dr. J. Kuhl) an unserem Institut stetig grössere Beachtung.

 

Unser Angebot

Unser Angebot reicht vom 1-tägigen Workshop bis zu den 3-jährigen anerkannten Ausbildungen.

Einerseits wenden wir uns an Fachkräfte, die in helfenden Berufen tätig sind und sich mit ressourcenorientierten Verfahren auseinander setzen wollen.

Andererseits sprechen wir Führungskräfte für Coaching, Organisationsberatung oder Supervision an.

Unser ZRM-Selbstmanagement-Training und und die ressourcenorientierte Persönlichkeitsberatung richtet sich an alle Personen, die sich gerade mit einer persönlichen Fragestellung beschäftigen. Das können z.B. Fragen sein wie: Soll ich kündigen? Oder: Mir ist nicht mehr so wohl, aber eigentlich weiss ich gar nicht, was das ist? Nicht jede Fragestellung im Leben eines Menschen verlangt Therapie und oder Beratung. Im Selbstmanagementtraining des ZRM werden Menschen befähigt, ihre Themen und Fragestellungen in eigener Regie anzugehen.

 

Unser Anliegen

Unser Institut soll ein Ort der Begegnung sein, ein Ort an dem sich Forschung und Praxis austauschen und sich gegenseitig befruchten. Ein Ort, wo man sich wohl fühlt und sich verwöhnen lässt. Es gilt sich zu entwickeln und zu lernen. Unsere kundigen KundInnen sollen die (welt-) bekanntesten Dozenten erleben dürfen – und dies zu einem fairen Preis in familiärer Atmosphäre.

 

Unser Leitbild